Regulierung & Jugendschutz

Politik
Diskussion
03.11.2017 - 12:15 bis 13:45
Stage III

Session abstract: 

"Die Legalisierung von Cannabis ist ein fatales Signal an die Jugend, dass Cannabis nicht so schlimm ist." Das ist eines der Argumente, die immer wieder von Legalisierungsgegnern vorgebracht werden und tatsächlich viele Menschen verunsichern.

Andererseits ist der legale Verkauf in allen gängigen Legalisierungskonzepten nur für Erwachsene ab 18 Jahren vorgesehen, so dass Cannabis konsumierende Jugendliche weiterhin auf irgendeine Art illegaler Beschaffung zurückgreifen und damit zumindest einen Rest an Schwarzmarkt aufrecht erhalten werden.

Das Thema Jugendliche ist also bei jeder Legalize-Diskussion mitzudenken, zumal gerade sie die wesentliche Risikogruppe sind, die durch einen zu frühen und zu starken Konsum gefährdet sein könnte.

Urs Köthner diskutiert dieses Thema mit Vertretern niedrigschwelliger Drogenhilfeeinrichtungen, die der Legalisierung grundsätzlich positiv gegenüber stehen.

Session Video: 

Präsentiert von

Präsentiert von : 

akzept e.V.