CannaFem - Frauennetzwerk Cannabis

Aktivismus
Diskussion
04.11.2017 - 14:30 bis 16:00
Stage II

Session abstract: 

Frauennetzwerke um Cannabis gibt es weltweit bereits Einige: WomenGrow, Moms for Legalisation, Mujeres Cannabicas. In den Ländern, in denen diese Netzwerke aktiv sind, leisten sie einen wesentlichen Beitrag zu Legalisierungsarbeit und einer positiven Wahrnehmung der Hanfpflanze und der Hanfbranche. Das CannaFem Network wurde Anfang des Jahres 2017 in Berlin ins Leben gerufen um Frauen der deutschsprachigen Hanf- und Cannabisbranche zu vernetzen und den Austausch untereinander zu fördern. Ziel ist es dabei, die Sichtbarkeit von Frauen in der Hanfbranche zu erhöhen und damit eine positivere Wahrnehmung der Hanfbranche in der Gesamtgesellschaft zu ermöglichen. Weiterhin will CannaFem die Hanfbranche für Frauen attraktiv machen und sie darin ermutigen in der und für die Branche aktiv zu werden.

Die Initiatorinnen von CannaFem stellen das Netzwerk selbst, ihre Vision dahinter sowie die Ziele des Netzwerks vor. Der thematische Schwerpunkt des Panels liegt bei einem kontroversen Thema: Cannabis in der Familie. Hier geht es einerseits um die Akzeptanz von Cannabis-Medizin für Kinder z.B. bei Epilepsie und die aktuelle Lage von Studien hierzu. Andererseits aber auch um Themen wie den Umgang in der Familie, beispielsweise mit der medizinischen Nutzung von Cannabis der Eltern.